Grundschule Glane
 

Kopie von "Mein Körper gehört mir"

August 2019:

An  drei Vormittagen beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen mit dem Thema "Mein Körper gehört mir". Zu diesem Thema war die Theaterpädagogische Werkstatt aus Osnabrück mit zwei Schauspielern zu Gast in unserer Schule.

Vielen Dank an den Förderverein für die Unterstützung dieses Projektes!

20190913 112954 

20190827 104402  

Hier wird der "Körper-Song" gesungen und mit Bewegungen dargestellt.

20190827 105028  20190910 105439

Hier ein Auszug aus der Homepage der Theaterpädagogischen Werkstatt:

Theater ist unser Weg in die Herzen und Köpfe von Kindern und Jugendlichen, zu ihren Sehnsüchten, Sorgen und Fragen.


In Zusammenarbeit mit Pädagog*innen und Psycholog*innen schreiben wir dafür altersgerechte Programme, in denen sich unser Publikum wiedererkennt. Schon Kinder im Vorschulalter unterstützen wir so spielerisch in ihrer Persönlichkeitsentwicklung. Wir leisten theaterpädagogische Präventionsarbeit – damit Kinder und Jugendliche stark werden, bevor andere ihre Schwächen ausnutzen.
Im Schon- und Experimentierraum des Theaters setzen sich Schulkinder und Jugendliche bei uns mit sogenannten Tabuthemen auseinander, machen die Erfahrung von Freundschaft und Vertrauen, Angst und Stärke und begegnen Opfern und Täter*innen. Mit Geschichten und Identifikationsfiguren, im Rollenspiel und Rollentausch, mit Sprache, Musik und viel Humor schärfen wir Blick und Sinne der Kinder und Jugendlichen und ermutigen sie, ihre Gefühle wahrzunehmen, eigene Positionen zu vertreten und unabhängige Entscheidungen zu treffen. Im Rahmen unserer Programme finden wir gemeinsam Lösungen für ganz unterschiedliche Konflikte und entdecken dabei gewaltfreie Werte, die Halt und Orientierung geben. Und nicht zuletzt machen junge Menschen mit uns die Erfahrung, dass Erwachsene für sie da sein können – und wollen.

 

Die Kinder folgten den Aufführungen gebannt und durften die einzelnen Szenen auch nachspielen. Sicher sind sie gestärkt und sensibilisiert durch dieses Theaterprojekt.

20190913 093927  20190913 093537

20190913 092832  20190910 110547

20190827 105717  20190827 111748

20190827 111623